New Blog

Dear reader,

To work more inline with my twitter activities and to open my blog for more interessting stuff (not just Veeam related), I am blogging only on the http://andyandthevms.com/ blog from now.

If I will write some updates at individual posts (e.g. Exchange Backup stuff) I will add an warning message with a link to the article on this blog.

So do not hesitate to check out my new blog under http://andyandthevms.com

Thanks for all the Feedback and support

Andy

Donnerstag, 8. November 2012

Veeam Exchange Restore Tools ab Backup & Replication 6.5

Hallo Leser,

da Veeam mit dem Veeam Explorer für Exchange (VEX) eine weitere einfachere Methode anbietet Exchange Objekte wieder herzustellen, treten immer häufiger Fragen auf welches Tools für was geeignet ist. Hier eine Übersicht:


Es gibt 2 Exchange Wiederherstellungstools:

VEX – Veeam Explorer for Exchange U-AIR Exchange Restore

VEX supported Exchange 2010 incl. Öffentliche Ordner auf VMware und Hyper-V

Hierbei wird im Hintergrund das Backup an unseren Veeam Server gemappt und VEX greift darüber auf die Datenbanken zu.

 U-AIR Exchange Restore
Supported Exchange 2003,2007 und 2010 auf VMware.

Der Datenbankserver wird mit einem Frontend hierbei in unserem VirtualLab per SureBackup Job gestartet.

Unser U-AIR Wizard greift darauf zu, vergleicht den angegebenen User bei Bedarf und zeigt die E-Mails für den Restore an. Die selektierte Auswahl wird dann in die Mailbox des angegebenen Benutzers kopiert (eventuell noch in einen anderen Ordner).

Öffentliche Ordner lassen sich nicht über den Wizard herstellen.

Es geht über Export in PST jedoch trotzdem.

Hierzu wird ein Outlook Client virtualisiert und in das Backup eingeschlossen.

Im VirtualLab wird dann der Outlook Client + Exchange Umgebung aus dem Backup gestartet und ich kann über den Outlook Client Objecte (inkl. Öffentliche Ordner) in eine PST exportieren.

Diese PST kann dann über den Veeam Server in die Produktionsumgebung als File exportiert werden und der Admin kann Sie einspielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieses Blog durchsuchen